Hessischer Bildungsserver / Förderschulen in Hessen

Immer mehr behinderte Schüler lernen an Regelschulen

Dieser Beitrag ist abgelaufen: 10. April 2013 00:00

"Für das hessische Kultusministerium ist die Sache klar: Die Zahl der behinderten Schüler, die auf allgemeinbildende Regelschulen gehen, weist nach oben. Im vergangenen Schuljahr waren es landesweit 5.197 und damit doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren, wie Ministeriumssprecher Christian Henkes im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dapd betont. Doch Kritikern ist das immer noch zu wenig. Behindertenverbände und die Gewerkschaft GEW fordern, die Inklusion, also die Eingliederung Behinderter, energischer voranzutreiben und jedem Kind einen Regelschulplatz zu garantieren."

Quelle: nh24.de

| 8. November 2012 19:18