Hessischer Bildungsserver / Förderschulen in Hessen

Käthe-Kollwitz-Schule (KKS) in Hofgeismar

Hessischen Kultusministerium ernennt KKS zu einem Beratungs- und Förderzentrum

Dieser Beitrag ist abgelaufen: 31. August 2013 00:00

"Die KKS unterstützt 15 Grund- und vier Gesamtschulen im Raum Ahnatal, Vellmar, Fuldatal und dem östlichen Landkreis Kassel in Fragen, ob Schüler einer besonderen Förderung bedürfen.
6.500 Mädchen und Jungen fallen damit in den Zuständigkeitsbereich der Hofgeismarer Schule. Um die zumeist vorbeugenden Maßnahmen mit Eltern, Schülern und Kollegium der jeweiligen Schule abzusprechen und umzusetzen, stellt die KKS 15 Förderschullehrer ein, die stundenweise tätig werden. Wie David Schlesinger als Koordinator des Beratungs- und Förderzentrums an der Kollwitz-Schule sagt, fielen derzeit 150 Schüler in das Programm der vorbeugenden Maßnahmen und 40 Jugendliche würden inklusiv beschult."

Quelle: HNA.de

| 11. Februar 2013 21:00