Hessischer Bildungsserver / Förderschulen in Hessen

„Von Inklusion profitieren alle Schüler“

Wetteraukreis

Dieser Beitrag ist abgelaufen: 22. August 2014 00:00

"Damit Paul, ein Junge mit Behinderung aus Nidda, zusammen mit seinen Kindergartenfreunden eine Regelschule besuchen kann, haben seine Eltern vor dreieinhalb Jahren noch kämpfen müssen. „Und heute geht der Paul seinen Weg“, sagte der Wetterauer Schuldezernent Helmut Betschel-Pflügel (Bündnis 90/Die Grünen) am Mittwoch im Plenarsaal des Friedberger Kreishauses vor etwa 100 Wetterauer Schulleitern und Lehrern, die sich hier zur Auftaktveranstaltung „Modellregion inklusive Bildung im Wetteraukreis“ versammelt hatten.

Kinder mit Verhaltens-, Lern- und Sprachproblemen sollen künftig an allen Regelschulen des Kreises unterrichtet werden. Zu diesem Zweck haben Wetteraukreis und Land Hessen im Dezember eine Vereinbarung unterzeichnet. Der Wetteraukreis ist nun eine von vier Modellregionen für inklusive Bildung in Hessen."

Quelle: Giessener-Anzeiger

| 17. Januar 2014 10:37