Hessischer Bildungsserver / Förderschulen in Hessen

Lese- und Schreibschwäche beim Einstieg in den Beruf

Dieser Beitrag ist abgelaufen: 29. Juni 2014 00:00

"Die Fähigkeiten im Lesen und Schreiben spielen als Schlüsselqualifikationen im Beruf und für das Lebenslange Lernen eine entscheidende Rolle. Doch seit der leo. - Level-One-Studie von 2011 ist klar, dass der Anteil der funktionalen Analphabeten in Deutschland erschreckend hoch ist.
Auch in Berufsvorbereitung und Ausbildung sind mangelhafte Lese- und Schreibkenntnisse ein Problem, dem man in angemessener Weise begegnen muss, ohne die Betroffenen auszugrenzen. Das folgende Dossier verweist daher auf geeignete Lehr- und Lernmaterialien zur Förderung von Lese- und Schreibfähigkeiten in Berufsvorbereitung und Ausbildung sowie auf Materialien für die Qualifizierung des Fachpersonals. Fast alle Materialien sind frei abrufbar."

Quelle: qualiboxX

| 21. März 2014 12:01