Hessischer Bildungsserver / Förderschulen in Hessen

"Sozialer Frieden in der Schule Ende der Förderschulen: Lehrerin mit Lernhilfeschülern in der Klasse erzählt"

Dieser Beitrag ist abgelaufen: 31. Juli 2014 00:00

"Zum Thema „Modellregion inklusive Bildung“ erreichten uns die Stimmen vieler Nutzer. Eine 39-jährige Grundschullehrerin erzählt von ihren Erfahrungen. Sie unterrichtet in ihrer 4. Klasse 20 Schüler, davon vier Lernhilfeschüler.
Es handelt sich um lernbeeinträchtigte Kinder mit Wahrnehmungsschwierigkeiten und eingeschränkten kognitiven Fähigkeiten. Es gibt zwei Parallelklassen, in einer Klasse wird ein Kind mit Lernhilfebedarf unterrichtet. Für neun Stunden pro Woche komme von der zuständigen Schule für Lernhilfe eine Fachkollegin in die Klasse."

Quelle und mehr: HNA.de

| 13. Juni 2014 11:16