Hessischer Bildungsserver / Förderschulen in Hessen

Schule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Die Schulen mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Hessen unterrichten und erziehen Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf im Bereich der geistigen Entwicklung. Die Schule berücksichtigt den jeweiligen Entwicklungsstand und das Lebensalter der Schülerinnen und Schüler. Unterricht und Erziehung zielen auf eine Erweiterung der Selbstständigkeit und streben die soziale Eingliederung in allen Lebensbereichen durch ausgewählte Bildungs- und Erziehungsangebote an.

Die Interaktionen und kommunikativen Beziehungen im Schulleben ermöglichen es der einzelnen Schülerin / dem einzelnen Schüler, seine Persönlichkeit zu entfalten, soziale Erfahrungen zu sammeln, sein Selbstwertgefühl aufzubauen, Identität zu gewinnen, kognitive Kompetenzen und Strategien zu erwerben und soziale Verantwortung zu übernehmen.

Schulen mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung öffnen sich in besonderer Weise ihrem Umfeld. Sie suchen außerschulische Lernorte bewusst auf, um eigenständiges Handeln im Lebensalltag zu fördern. In ihrer Entwicklung zu Ganztagsschulen werden sie auf der Grundlage des Hessischen Schulgesetzes bevorzugt behandelt, um der besonderen Bedarfslage der Schülerinnen und Schüler entgegen zu kommen.

Neben Förderschullehrkräften sind auch Erziehungspersonal und Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen in den Lerngruppen eingesetzt, die mit unterschiedlichen, schülerbezogenen Schwerpunkten differenzierten und individualisierten Unterricht anbieten. Auch therapeutische Angebote können nach Möglichkeit in den Unterrichtsalltag eingebunden werden.

Lebenspraktische Tätigkeiten, kreative Lernbereiche und differenzierte Kommunikationsangebote - bis hin zu Formen des Lesens und Schreibens - vermitteln lebensbedeutsame Kompetenzen. Für kaum oder nicht sprechende Schülerinnen und Schüler werden Methoden zur Verständigung erarbeitet. Die Schule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung bereitet auf eine selbstbestimmte Lebensgestaltung in sozialer Gemeinschaft vor.